Wasserhund Bo - Herkunft, Name und sein Einzug im Weißen Haus

Hunde News vom 20.4.2009 Kaum ist der portugiesische Wasserhund Bo ins Weiße Haus eingezogen, der kleine Hund sozusagen zum First Dog der freien Welt ;-) aufgestiegen, gibt es mehr und mehr Informationen über den Welpen.
Ausgesucht wurde der Hund aufgrund seiner Rasse. Als portugiesischer Wasserhund hat er nachwachsendes Fell, haart also ähnlich wie ein Pudel kaum bis gar nicht. Da Malia Obama auf Hundehaare allergisch reagiert, war das bei der Auswahl des Hundes, ein Wahlkampfversprechen von Barack Obama an seine Töchter, wichtig.

Herkunft und erster Besitzer


Bo stammte aus Texas. Seine Mutter Penny (Rufname, eigentlich Amigo's Phor What Its Worth) gehört dem Paar Art und Martha Stern in Boyd. Bo, von den Besitzern seiner Mutter wurde er Amigo's New Hope genannt, gehört zu einem Wurf von neun Welpen und kam am 9. Oktober 2008 auf die Welt. Zunächst wurde Bo an jemand anderes vermittelt, der nannte ihn Charlie, wer genau ist wohl nicht bekannt, aber innerhalb der von der Familie Stern eingeräumten Frist, wurde der Welpe wohl wieder zurück gegeben.

Erste Erziehung und Aufstieg zum First Dog


Aber lange musste Bo sich nicht zurückgestoßen fühlen. Bereits am 5. Januar 2009 kam er in die Obhut von Hundetrainerin Dawn Sylvia in Hume (Virgina). Die Hundetrainerin arbeitet für Senator Ted Kennedy und hatte wohl die Aufgabe, dem Welpen auf seine neue wichtige Aufgabe vorzubereiten und schon ein wenig Grundgehorsam beizubringen vor seinem Umzug nach Washington. Pfützen im Weißen Haus wären auch undenkbar oder dass der Welpe womöglich die Möbel anknabbert.

Bevor dann Bo den Medien präsentiert wurde, war viel über die Rasse spekuliert worden. Noch vor seiner Amtseinführung als neuer US-Präsident hatte Barack Obama verkündet, eigentlich einen Mischling zu bevorzugen. Aber wegen der Allergie seiner Tochter Malia wäre dies wohl nicht möglich.

Im Januar hatte Barack Obama dann auf weitere Nachfragen verkündet, die Wahl würde wohl zwischen Portugiesischen Wasserhund und einem Labradoodle (einem Designerhund, eine Kreuzung aus Labrador und Pudel) getroffen werden.

Bo zieht ins Weiße Haus ein


Am 12. April 2009 wurde dann bekannt gegeben, dass die Wahl auf einen Portugiesischen Wasserhund gefallen sei und das dieser ein Geschenk von Senator Kennedy werden würde. Am 14. April wurde Bo dann der Presse vorgestellt. Und man erfuhr, dass man sich wohl sorgen um den Gemüsegarten der First Lady machen würde, denn Tomaten seien die Lieblingsspeise von Wasserhunden und trotz der Rasse, müsse der Kleine noch das Schwimmen lernen. Barack Obama wolle Bo auch ins Oval Office lassen, nur in das Bett des Präsidenten würde der Welpe keinen Einlass finden.

Ursprünglich hörte Bo auf den Namen Amigo's New Hope, der Vorbesitzer, der ihn zurückgab rief ihn dann Charly. Malia und Sasha Obama benannten ihn dann in Bo um.

Präsident Harry Truman sagte übrigens einmal: Wenn du in Washington einen Freund möchtest, dann besorg dir einen Freund. Zitate und Weisheiten rund um Hunde

Weißes Haus - Bo Blog mit Bildern
Neues vom First Dog Bo
First Dog zieht ins Weiße Haus ein
Prominente und ihre Hunde
Hunde, Katzen und andere Tiere im Weißen Haus.

Weitere aktuelle Hunde News

Hundeschwimmbad in Ebersbach

In Ebersbach (Baden-Württemberg) hat nun ein Hundeschwimmbad eröffnet. In einer alten Fabrikhalle können Vierbeiner ihren Spaß im Wasser haben. | Hundeschwimmbad in Ebersbach

Hund Foto im neuen Gewand

Die Seite Hund-Foto.de hat endlich ein neues Design verpasst bekommen und ist dabei auch gleich auf einen modernen und aktuellen Server umgezogen. Alles neu macht der Mai. | Hund Foto im neuen Gewand

Cesar Millan in Hamburg an die Leine gelegt

Hundeflüsterer Cesar Millan ist in Deutschland durch die Hundetrainer-Prüfung gefallen und braucht nun für seine Shows einen geprüften Trainer an seiner Seite. | Cesar Millan in Hamburg an die Leine gelegt

Cesar Millan - Hundeflüsterer kommt auf Deutschland Tour

Der Hundeflüsterer Cesar Millan kommt im Herbst 2014 auch nach Deutschland. Seine Kritiker freut das weniger, seine Fans werden begeistert sein. | Cesar Millan - Hundeflüsterer kommt auf Deutschland Tour

DogTV in USA gestartet

Für Hunde gibt es nun auch ein Fernsehprogramm. In San Diego (USA) gibt es einen TV-Sender mit Fernsehen für den Hund, DogTV genannt. | DogTV in USA gestartet

Hund-foto.de 2018 | Impressum | Partnerseiten | Linkliste