Golden Retriever (Hunderassen)

Aussehen Golden Retriever: Blondes oder rotblondes langes Fell

Größe: Rüden werden 56 bis 61 Zentimeter groß, Hündinnen 51 bis 56 Zentimeter

Ursprungsland: Großbritannien; Gewicht 30 bis 40 Kilogramm. Damit gehört der Golden Retriever zu den mittelgroßen Hunderassen.

Charakter Golden Retriever:

Golden Retriever sind sehr ruhige, geduldige und gelassene Hunde, trotzdem wird er nie langweilig. Golden Retriever sind ideale Familienhunde, die sich mit Kindern gut vertragen. Auch mit anderen Haustieren verträgt er sich meist.

Einsatz: Golden Retriever apportierten früher das Wild für die Jäger. Daher auch hier Name apportieren, englisch to retrieve (zurückbringen). Heute sind sie auch gerne als Behindertenbegleithund, z.B. als Blindenführerhund oder Gehörlosenhund, im Einsatz. Golden Retriever werden aber auch als Rauschgift- und Sprengstoffsuchhunde eingesetzt. Der Schutztrieb von Golden Retrievern ist eher nur rudimentär entwickelt. Als Wachhund sind diese aufmerksamen, nie aggressiven Hunde weniger geeignet. Einen Einbrecher wird der Golden Retriever nicht vertreiben, sondern sich über dessen Besuch freuen und ihm anschließend, hilfsbreit wie der Golden Retriever nun mal ist, dabei helfen, die Wertsachen aus dem Haus zu bringen. Daher ist diese Hunderasse als Wachhunde oder Schutzhunde nicht geeignet.

Klassifikation: Gruppe 8 Apportierhunde, Stöberhunde, Wasserhunde; Sektion 1 Apportierhunde.

Geschichte Golden Retriever

Gezüchtet wurden die Golden Retriever in Großbritannien von Lord Tweedmouth. Er paarte 1865 einen gelben Labrador Retriever mit welligem Fell mit einem Tweed Water-Spaniel (heute ausgestorben). Bis 1890 züchtete Lord Tweedmouth weiter und kreuzte weitere Hunde in die Linie ein. 1903 wurde die Rasse dann unter der Bezeichnung Float-coated Retriever ins Zuchtbuch eingetragen, 1913 erfolgte dann die Anerkennung des Golden Retriever als Rasse. Seit 1980 erfreut sich der Golden Retriever auch auf dem europäischen Kontinent einer großen Beliebtheit.

Wie alt werden Golden Retriever?

Golden Retriever gehören zu den gesunden Rassen, die wenig Probleme bereiten und können so problemlos ein Alter von 13 Jahren und mehr erreichen.


Zurück zur Übersicht Hunderassen Bernhardiner |
Border Collie |
Dackel Dachshund |
Dalmatiner |
Golden Retriever |
Labrador Retriever |
Portugiesischer Wasserhund |

Hund-foto.de 2018 | Impressum | Partnerseiten | Linkliste