Dalmatiner

Aussehen: Weißes Fell mit braunen oder schwarzen Punkten.

Größe: Dalmatiner-Rüden werden 56 bis 61 Zentimeter groß, Hündinnen 54 bis 59 Zentimeter. Gewicht bei Rüden zwischen 27 und 32 Kilogramm, bei Hündinnen 24 bis 29 Kilogramm. Damit gelten Dalmatiner als mittelgroße bis große Rasse.

Ursprungsland: Kroatien, Balkan

Klassifikation: Gruppe 6: Laufhunde, Schweißhunde und verwandet Rassen, Sektion 3: Verwandte Rassen.

Charakter Dalmatiner

DalmatinerLebhaft, temperamentvoll, fröhlich. Dalmatiner sind ideale Hunde für Sportler und aktive Menschen, da sie viel Bewegung brauchen. Dalmatiner sind lebhafte Familienhunde und gelten als sehr verschmust. Daher brauchen sie bei der Erziehung Liebe und Lob. Sie gelten als kinderlieb, ihr Umgang mit Kindern gilt als vorbildlich (genügend Auslauf vorausgesetzt). Wird der Dalmatiner nicht ausreichend beschäftigt und ist dadurch unterfordert, kann er zu übertriebenen Schutztrieb und aggressiven Verhalten neigen. Da Dalmatiner-Rüden gegenüber anderen Hunden zu Aggressionen neigen, ist hier darauf zu achten, dass von Welpen-Alter an, Dalmatiner mit anderen Hunden Kontakt haben. So kann dem vorgebeugt werden.

Wer sich einen Dalmatiner anschaffen möchte, sollte darauf achten, dass diese Hunde auf Ausdauer gezüchtet wurden, daher benötigt der Dalmatiner-Hund auch einiges an Auslauf. Dabei ist dem Dalmatiner egal, wie der Auslauf aussieht: Er schwimmt gerne, apportiert auch, spielt, läuft neben dem Fahrrad her, hat aber auch Spaß einfach über eine Wiese zu rasen. Für einen Dalmatiner sollte man mindestens zwei Stunden Auslauf am Tag einplanen, noch besser sind drei bis vier Stunden. Wie bei fast allen Hunden ist ein Garten kein Ersatz, bei genügend Auslauf kann ein Dalmatiner auch in der Wohnung gehalten werden, zum zusätzlichen herumtollen wäre ein Garten allerdings ideal.

Beruf: Dalmatiner begleiteten früher Kutschen als Schutzhund. Sie sollten verhindern, dass die Kutschen von Räubern, fremden Hunden oder wilden Tieren angegriffen werden. Aber auch im Zirkus fanden Dalmatiner ihre Aufgabe.

Besonderheiten: Dalmatinerwelpen sind in den ersten zehn bis 14 Tagen weiß. Erst dann zeigen sich die Flecken. Erblich bedingt neigen Dalmatiner zur Taubheit.
Bekannt wurden Dalmatiner u.a. durch den Film 101 Dalmatiner.

Lebenserwartung Dalmatiner

Die Lebenserwartung bei Dalmatinern ist hoch, durchschnittlich bei zwölf bis 14 Jahren.


Zurück zur Übersicht Hunderassen Bernhardiner |
Border Collie |
Dackel Dachshund |
Dalmatiner |
Golden Retriever |
Labrador Retriever |
Portugiesischer Wasserhund |

Hund-foto.de 2018 | Impressum | Partnerseiten | Linkliste