GEZ will Gebühren von Hunden

Hunde News vom 24.10.2007 Neulich war bei N24 der Bericht, dass ein Hund namens Bianca aus unerfindlichen Gründen von der Gebühreneinzugszentrale GEZ angeschrieben worden ist, sie, die Hündin, solle doch bitte an die GEZ zahlen. Wohl kein Einzelfall in Deutschland, in den Cuxhavener Nachrichten wurde über den Fall berichtete, wo ein weiterer Vierbeiner einen GEZ-Bescheid zugestellt bekommen hat. Ringo, so die Zeitung zahle keine Hundfunkgebühren. Hier lag der Fehler klar beim Herrchen des Vierbeiners, er hatte wohl den Namen von Ringo an das Klingelschild geschrieben. Laut Aussagen des Herrchens guckt Ringo auch nur ungern Fernsehen. Das zieht als Ausrede eigentlich bei der GEZ nicht, auch das ungern anschauen der öffentlich rechtlichen Programmen ist keine Ausrede, diese Gebühren nicht zu zahlen. Aber wahrscheinlich besitzt Ringo keinen eigenen Fernseher und dürfte damit doch aus dem Schneider sein. Bei Ringo handelt es sich übrigens um einen Golden Retriever.
Alle Hundebesitzer könnten ja jetzt auf die Idee kommen, ihre Vierbeiner an der Eingangstür zu verewigen und dann abwarten, wann die Post kommt, um dann lachend zurück zu schreiben. Aber vorsichtig, nicht dass die GEZ dann demnächst die Gebühren erhöht, mit der Begründung, zusätzliches Porto verbraucht zu haben, um alle Vierbeiner in Deutschland zu erfassen. Auch könnte das ganze daran scheitern, dass die GEZ wohl über keinen eigenen Außendienst verfügt, allerdings erhält sie Daten aus anderen Quellen, mit deren Hilfe sie abgleicht. Vielleicht hat Ringos Herrchen mal Hundefutter bestellt? Dies war im Fall Bianca wohl der Auslöser.
2006 nahm die GEZ für die Rundfunkanstalten insgesamt 7,286 Milliarden Euro ein.
Rundfunkgebühren werden prinzipiell für jedes einzelne Empfangsgerät erhoben, für Privathaushalte besteht jedoch eine weitgehende Zweitgerätebefreiung. Die monatliche Grundgebühr für das Bereithalten von Rundfunkempfangsgeräten beträgt 5,52 €, die zusätzliche Fernsehgebühr beträgt 11,51 € (Stand: 1. April 2005).

Weitere aktuelle Hunde News

Hundeschwimmbad in Ebersbach

In Ebersbach (Baden-Württemberg) hat nun ein Hundeschwimmbad eröffnet. In einer alten Fabrikhalle können Vierbeiner ihren Spaß im Wasser haben. | Hundeschwimmbad in Ebersbach

Hund Foto im neuen Gewand

Die Seite Hund-Foto.de hat endlich ein neues Design verpasst bekommen und ist dabei auch gleich auf einen modernen und aktuellen Server umgezogen. Alles neu macht der Mai. | Hund Foto im neuen Gewand

Cesar Millan in Hamburg an die Leine gelegt

Hundeflüsterer Cesar Millan ist in Deutschland durch die Hundetrainer-Prüfung gefallen und braucht nun für seine Shows einen geprüften Trainer an seiner Seite. | Cesar Millan in Hamburg an die Leine gelegt

Cesar Millan - Hundeflüsterer kommt auf Deutschland Tour

Der Hundeflüsterer Cesar Millan kommt im Herbst 2014 auch nach Deutschland. Seine Kritiker freut das weniger, seine Fans werden begeistert sein. | Cesar Millan - Hundeflüsterer kommt auf Deutschland Tour

DogTV in USA gestartet

Für Hunde gibt es nun auch ein Fernsehprogramm. In San Diego (USA) gibt es einen TV-Sender mit Fernsehen für den Hund, DogTV genannt. | DogTV in USA gestartet

Hund-foto.de 2018 | Impressum | Partnerseiten | Linkliste